Oettinger Digital

begleitet den süddeutschen Mittelstand

auf dem Weg in digitale Geschäftsmodelle.

WELCOME

Oettinger Digital hilft Unternehmen den Weg in digitale Geschäftsmodelle zu finden.

Als 7. stärkste Wirtschaftsregion der Welt steht auch der süddeutsche Mittelstand vor einer seiner größten Herausforderungen – der Digitalisierung und dessen disruptiver Geschäftsmodelle. Sehr erfolgreiche und etablierte Geschäftsmodelle, Produkte oder Dienstleistungen sehen sich durch heranwachsende Innovationen bedroht, die Wettbewerbssituation verändert sich, Marktanteile verschieben sich, Produkte werden verdrängt. Um hier angreifen zu können, braucht es digitale Entsprechungen für diese etablierten Geschäftsmodelle.

DIGITALE VISION

Oettinger Digital zeichnet eine Vorstellung davon, wohin sich das Geschäftsmodell eines Unternehmens entwickeln kann.

Eine digitale Entsprechung ist nichts weniger als eine digitale Vision, die die Balance zwischen Utopie und Realität schafft – nahe genug, dass die Realisierbarkeit erkennbar ist, aber schon fern genug, um die Begeisterung für eine neue Wirklichkeit zu wecken. Sie beschreibt die Zukunft des Unternehmens und durchzieht sich konsequent durch alle Aktivitäten des Unternehmens in den nächsten Jahren.

MENTOREN
"

Den süddeutschen Mittelstand zu digitalisieren heißt, mit diesem traditionsreichen Unternehmertum gemeinsam die Weichen für eine sichere Zukunft zu stellen.

"
HANS-JOACHIM OETTINGER Geschäftsführer Oettinger-Gruppe
"

Agiltität, Scrum & Kanban – alles reizvolle Themen. Bei digitaler Pionierarbeit gilt aber vor allem das, was den süddeutschen Mittelstand schon immer ausgezeichnet hat: Ärmel hochkrempeln und loslegen.

"
PHILIPP FEIL Geschäftsführer Feil, Feil & Feil
"

Digitalisieren bedeutet weder offline zu ersetzen noch es 1:1 zu übersetzten. Es geht darum digitale Entsprechungen zu finden, die Vorteile beider Welten zu nutzen und die Erschließung neuer Geschäftsfelder zu ermöglichen.

"
ALEXANDER FEIL Geschäftsführer Feil, Feil & Feil
MENTOREN
"

Den süddeutschen Mittelstand zu digitalisieren heißt, mit diesem traditionsreichen Unternehmertum gemeinsam die Weichen für eine sichere Zukunft zu stellen.

"
HANS-JOACHIM OETTINGER Geschäftsführer Oettinger-Gruppe
"

Agiltität, Scrum & Kanban – alles reizvolle Themen. Bei digitaler Pionierarbeit gilt aber vor allem das, was den süddeutschen Mittelstand schon immer ausgezeichnet hat: Ärmel hochkrempeln und loslegen.

"
PHILIPP FEIL Geschäftsführer Feil, Feil & Feil
"

Digitalisieren bedeutet weder offline zu ersetzen noch es 1:1 zu übersetzten. Es geht darum digitale Entsprechungen zu finden, die Vorteile beider Welten zu nutzen und die Erschließung neuer Geschäftsfelder zu ermöglichen.

"
ALEXANDER FEIL Geschäftsführer Feil, Feil & Feil